« Back to Glossary Index

Auftreten der Baumart

Die Bäume erreichen eine Höhe von 15 m (maximal 20 m) und einen Durchmesser von ca. 50 cm. Das Auftreten von Eiben hängt mit dem Klima zusammen. Es bevorzugt eine feuchte, maritime Sphäre. Es erträgt ein kontinentales Klima schlecht, weil es empfindlich gegen Frost und Trockenheit ist. Die höchste Eibenkonzentration in Mitteleuropa kommt in Ungarn im Bakonischen Wald vor (ca. 45.000).

Das Beste Boden für Eiben

Eibe benötigt guten, feuchten und tiefen Boden, der kalkhaltig ist. Von allen Nadelbäumen verträgt es Schatten am besten und benötigt in jungen Jahren Schutz.

Charakteristik der Eiben

Ein langsam wachsender und langlebiger Baum. Stamm bis zu einer Höhe von ca. 6 m ohne Äste. Die Rinde ist dünn, rot bis braungrau, wird schuppig bei alten Bäumen. Eibe ist eine der schwersten nützlichen Holzarten in Europa.

« Back to Glossary Index